Skip to Main content Skip to Navigation
Journal articles

Galanterie: Verhandlungen eines französischen Konzepts in Deutschland

Résumé : In dieser literaturwissenschaftlichen Studie untersucht die Autorin das französische Konzept der 'Galanterie' und dessen Adaption in den deutschen Sprachraum. Anhand von Werken wie Gotthold Ephraim Lessings "Minna von Barnhelm" werden die tiefgreifenden Wandlungsprozesse in Standes- und Geschlechterordnungen, Verhaltensnormen und Kommunikationsweisen beschrieben, die dieser Kulturtransfer im 17. Jahrhundert auslöste.
Document type :
Journal articles
Complete list of metadatas

https://hal.univ-reims.fr/hal-03086292
Contributor : Bu De Reims Champagne-Ardenne <>
Submitted on : Tuesday, December 22, 2020 - 2:40:11 PM
Last modification on : Wednesday, December 23, 2020 - 3:33:02 AM

Licence


Distributed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License

Identifiers

Collections

Citation

Helga Meise. Galanterie: Verhandlungen eines französischen Konzepts in Deutschland. Zeitarbeit: Aus- und Weiterbildungszeitschrift für die Geschichtswissenschaften, Universität Mannheim, 2020, pp.87-103. ⟨10.25521/ztbt.2020.153⟩. ⟨hal-03086292⟩

Share

Metrics

Record views

9